Bareissianer


Eröffnung der Aquakulturanlage auf dem Forellenhof

► Feierliche Eröffnung des Herzstücks der neuen Aquakulturanlage

 

 

Freudige Nachrichten vom Forellenhof Buhlbach: Am Freitag, den 07.10.2022, ist im Beisein von Journalisten, verantwortlichen Planern und beteiligten Gewerken die Inbetriebnahme von Bruthaus, 4 Fließkanälen und Technikhaus zur Wiederaufbereitung des eigenen Quellwassers der neuen Aquakulturanlage erfolgt. Damit haben wir eine Infrastruktur geschaffen, deren zukunftsweisender Charakter das Fischwohl, den Respekt vor dem Lebensmittel und die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt stellt. Auch in puncto Klimawandel gehen wir mit gutem Beispiel voran und haben so insgesamt einen deutschlandweit einzigartigen Standard erreicht. Die Fische wachsen von der Brut bis zur Schlachtreife bei uns heran, was die Nachzucht aus dem eigenen Stamm ermöglicht und vor Krankheiten durch Fremdbesatz schützt. Die Buhlbach-Forelle ist folglich ein echter Qualitätsgarant, unter besten Zuchtbedingungen aufgewachsen und mit höchster Sorgfalt verarbeitet. Freuen Sie sich darauf!

Hannes Bareiss, Bürgermeister Michael Ruf und Dr. Andreas Mäck, Mitgründer des Unternehmens „SENECT - aquaculture-technology“ haben die bahnbrechende Entwicklung des Forellenhof Buhlbach in ihren Reden aus verschiedenen Blickwinkeln erläutert und gebührend gewürdigt sowie beim anschließenden gemeinsamen Rundgang fachkundig vertieft. Mehr dazu können Sie in unserem Bareiss Journal 2023 erfahren, das voraussichtlich ab Dezember versandbereit ist. Sie sind bisher nicht in unserem Verteiler gelistet? Hier können Sie Ihr persönliches Exemplar online bestellen.